hier online anmelden_

STADTTEILHAUS MITTE

für alle Menschen im Stadtteil - für alle Kulturen - für jedes Alter - für mehr Lebensqualität in Stuttgarts Mitte

Liebe Nachbar*innen, Liebe Besucher*innen,  


Wir sind nach wie vor für Euch da:

  • offenes Ohr - telefonisch:

Mo 14:00-17:00 Uhr / Di  9:00 - 12:00 Uhr/ Mi 14:00 - 17:00 Uhr/ Fr 14:00 - 17:00 Uhr

als Ansprechperson, als Sorgenfresserchen, beratend für den Alltag und das Lernen mit den Kindern, um Unterstützung zu vermitteln ...

  • Der Klavier/Musikunterricht läuft als Video/Skypunterricht weiter.
  • Für die Hausaufgaben/Lernhilfe versuchen wir ähnliches einzurichten.
  • Die Gruppe "Gemeinsam statt einsam - älter werden im Quartier" hat eine Email Adresse und eine Signal Gruppe eingerichtet. Darüber könnt ihr mit der Gruppe Kontakt aufnehmen und am Netzwerk teilnehmen. Keine muss und sollte sich allein fühlen. Aktuell wichtiger denn je! Die Gruppe freut sich auf Euren Kontakt: 
    Email gemeinsam-statt-einsam.stuttgart_at_web.de oder ruft uns an und wir vermitteln den Kontakt zu den Senior*innen. 

Schaut auch unter "Corona - Informationen, Tipps und mehr" auf unserer Homepage!!! Hier haben wir jede Menge Tipps, Anregungen, Hinweise, Adressen und Notfall-Nummern für euch zusammengestellt.

Meldet Euch gern bei uns! Wir sind sehr gern und sicher sehr geduldig für Euch da!

Kleine Aufmunterchen und Mutmacher für die Hosentasche oder den Schreib- bzw. Hausaufgabentisch

Diese Idee schicken Euch meine Kinder! Macht mit und denkt v.a. an die, 

die unser aller Unterstützung gerade am meisten benötigen!


Liebe Kinder, schaut genau hin. Zwei passen nicht zu den anderen?

Solidarität und Nachbarschaft sind nun noch mehr gefragt

Bleibt zuhause und schützt Euch, eure Familien und Nachbr*innen - Unterstützt damit v.a. auch diejenigen, die sich aktuell täglich für uns alle aufopfern!!!

Liebe Nachbar*innen

  • unterstützt euch im Alltag (z.B. durch einen Einkauf für ältere Nachbar*innen)
  • seid achtsam miteinander (z.B. ein paar aufmerksame Worte an die Tür oder den Briefkasten für Menschen, die sich nun vorwiegend zu hause aufhalten/das Gefühl von Vereinsamung etwas eindämmen)
  • Verständnis füreinander (z.B. wenn`s mal etwas lauter wird, weil Kinder nun den ganzen Tag zuhause verbringen müssen)
  • vermeidet Stigmatisierungen 

für eine gute Nachbarschaft!

Euer Stadtteilhaus - Team